Sie sind hier

„Nicht ohne uns über uns“ in der Bildungsarbeit

Die Bildungsangebote der Bildungsfachkräfte bieten Praxiskontakte und das direkte Kennenlernen der Lebenswelten von Menschen mit Behinderungen. Sie schaffen eine ideale Ergänzung zu den fachwissenschaftlichen oder theoretischen Themenfeldern.

Das besondere Merkmal der Bildungsleistungen ist das dialogische Arbeiten auf Augenhöhe. Zu den verschiedenen Themen arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Spezifika und Entwicklungspotenziale heraus. Diese Koproduktion entwickelt und festigt eine professionelle-berufliche Haltung.

Das Institut für Inklusive Bildung entwickelt je nach Zielgruppe, zeitlichem Umfang, Anzahl der Teilnehmenden oder Art der Bildungsveranstaltung unterschiedliche Bildungsangebote und setzt diese an Fach- und Hochschulen, bei Weiterbildungsträgern, in Verwaltungen, Unternehmen oder Verbänden um.